Jetzt ist auch unsere Gemeinde tim - täglich.intelligent.mobil

Besuche auch die tim-Zentralraum Website für alle Infos rund um die Registrierung, die Tarife und alle Standorte in der Region.

Du bist bereits tim-Nutzer:in? Buche dein Carsharing-Fahrzeug hier und fahre los!

Mobil bleiben und dabei Umwelt- und Ressourcen schonen – das geht. Und zwar mit tim. Dem leistbaren und attraktiven Mobilitätsangebot – jetzt ist auch Feldkirchen bei Graz "täglich. intelligent. mobil."

Was uns das bringt? Eine attraktive Alternative zum eigenen PKW. Dank dem breiten umweltfreundlichen Mobilitätsangebot mit e-Carsharing, überdachter Radabstellinfrastruktur, öffentlichen Ladesäulen und Anbindung an die Öffis. Ganz einfach und unkompliziert.

Starte jetzt durch!

Du kannst dich ganz einfach anmelden indem du uns direkt im Gemeindeamt besuchst, vorab findest du hier die   pdf Nutzungsbedingungen (464 KB) und die   pdf Kundenvereinbarung (428 KB) , die du schon jetzt ausfüllen und ins Gemeindeamt mitbringen kannst.

Falls du auch die Services von tim-Graz nutzen möchtest, fülle bitte zusätzlich die   pdf Nutzungsbedingungen von tim-Graz (85 KB) , die   pdf Zusatzvereinbarung für tim-Graz (31 KB) und das pdf SEPA-Mandat für tim-Graz (600 KB) aus und bringe diese mit.

Alternativ dazu ist eine Online-Registrierung natürlich auch ganz einfach möglich und du bekommst danach deine persönliche tim-Karte per Post zugeschickt.

Du hast noch Schwierigkeiten oder Fragen? Kein Problem, wir sind für dich da!
Ruf uns an unter +43 (0) 316/884 888-200
oder schreib uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

tim hilft …

  • … die Verknüpfung von verschiedenen Angeboten zu optimieren
  • … die Mobilität ohne eigenen PKW zu verbessern
  • … die Erreichbarkeit und Flexibilität zu steigern
  • … die Kosten eines Haushalts zu reduzieren
  • … die Schadstoffemissionen zu senken und
  • … die Lebensqualität zu steigern

Öffentlicher Verkehr kombiniert mit E-Carsharing, E-Lastenrädern, öffentlichem Laden, Radabstellplätzen, Mikro-ÖV und weiteren Funktionen deckt Mobilitätsbedürfnisse intelligent ab.

Einfach einsteigen, umsteigen und ankommen.

Das Projekt ‚REGIOtim Feldkirchen bei Graz‘ wurde aus Regionsmitteln im Rahmen des Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes unterstützt.

 

Retten Sie Leben, spenden Sie Blut! Blutspendetermine für August 2022

Jede einzelne Blutspende rettet ganz aktiv und auf direktem Weg Leben. Weil jede einzelne Blutspende sicherstellt, dass im Ernstfall und zu jederzeit für jeden Menschen genügend Blutkonserven vorhanden sind.

Jedes Jahr verletzen sich alleine in der Steiermark fast 8.000 Menschen im Straßenverkehr, mehr als 1.000 davon schwer. Viele von ihnen benötigen dann vor allem eines – Blut und das schnell. Doch nicht nur Unfallopfer aus dem Straßenverkehr sind auf lebensrettende Blutspenden angewiesen. Wann immer Blut fließt, muss es ersetzt werden. Zu einem kleinen Anteil schafft dies unser Organismus selbst. Wird der Blutverlust jedoch zu hoch, droht das System in unserem Körper zu kollabieren und wir benötigen Hilfe von außen. Eine einzige komplizierte Operation kann bis zu 40 Blutkonserven erfordern! Bedenkt man, dass eine Blutkonserve 450 Milliliter des lebenswichtigen Sauerstoffträgers enthält, wird schnell deutlich, wie unerlässlich Blutspenden ist.

Direkte Hilfe von Mensch zu Mensch

Doch nicht nur für riskante Behandlungen sind Blutkonserven unerlässlich. Denn: Auch bei jedem noch so kleinen chirurgischen Eingriff werden zur Sicherheit des Patienten Blutspenden bereitgestellt und auch die moderne Krebstherapie wäre ohne Blutspenden undenkbar. Blut ist ein unentbehrliches Medikament, das in keinem Fall künstlich erzeugt werden kann. Wer Blut braucht, der benötigt das Blut eines anderen Menschen. Wer Blut spendet, der hilft direkt und unmittelbar einem Menschen in Not.

Steiermarkweit werden jährlich circa 50.000 Blutkonserven zur Versorgung der Bevölkerung benötigt. Drei Abnahmeteams des Roten Kreuzes Steiermark sind täglich und rund um die Uhr im Einsatz, um den großen Bedarf am Notfallmedikament Blut zu decken. Ein Unterfangen, das nur unter tatkräftiger Mithilfe der Bevölkerung bewerkstelligt werden kann. 

Lebensrettendes Blut kann in nur einer halben Stunde gespendet werden. Haben Sie eine halbe Stunde Zeit?

 

Nähere Informationen und alle kommenden Blutspendetermine unter: www.blut.at

 

Statistik Austria - Ankündigung Erhebung zu Alltagsfähigkeiten von Erwachsene (PIAAC)

PIAAC - Welche Alltagsfähigkeiten haben Erwachsene?

Über 30 Länder nehmen an der internationalen PIAAC-Studie teil, in Österreich startet PIAAC im September 2022. PIAAC steht für Programme for the International Assessment of Adult Competencies und wird von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) organisiert, für die nationale Durchführung ist Statistik Austria verantwortlich.

Worum geht es bei PIAAC?
Ob beim Einkauf im Supermarkt, bei Behördenwegen oder in der Arbeit: Erwachsene setzen tagtäglich Alltagsfähigkeiten ein, meist ohne überhaupt darüber nachzudenken und nehmen so am gesellschaftlichen Leben aktiv teil. Die PIAAC-Studie erfasst diese Fähigkeiten und liefert so Erkenntnisse für die Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik.  Für die Teilnahme sind keine besonderen Kenntnisse oder Fähigkeiten notwendig.

Wer kann teilnehmen?

 Statistik Austria wählt eine zufällige Stichprobe Erwachsener aus.

 Diese Personen werden schriftlich zur Teilnahme eingeladen. Wer einen Einladungsbrief erhält, vereinbart einen passenden Termin mit einer Erhebungsperson.

 Die Befragung besteht aus zwei Teilen. Nach einem allgemeinen Fragebogen bearbeiten die Studienteilnehmer:innen eigenständig Alltagsaufgaben.

 Als Dankeschön für die Teilnahme bekommen alle Studienteilnehmer:innen 50 Euro. Sie können zwischen einem Einkaufsgutschein und der Weiterleitung einer Spende an ein österreichisches Naturschutzprojekt wählen.

Wo gibt es weitere Informationen?
www.statistik.at/piaac

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 1 711 28-8488 (Montag bis Freitag 8:00–17:00)